Häufig gestellte Fragen

FAQ

Warum Wanddruck?

Weil jeder Wanddruck einzigartig und unvergleichlich ist!

Tapeten sind nicht mehr zeitgemäß und haben Einschränkungen in Bezug auf Größe und Kreativität. Sie haben zudem meist ein wiederholendes Design, müssen vollflächig und über die ganze Wand verklebt werden und lassen sich ohne Wellen, Risse und Ansätze nur vom Fachmann perfekt anbringen.

Bilder sind meist kleinformatig, teuer, umständlich zu transportieren und nahezu immer viereckig. Auch müssen sie wiederholt gereinigt werden, hängen gerne mal schief, fallen herunter, werden gestohlen oder das Glas ist betatscht. Zudem müssen für Bilder Nägel oder Schrauben montiert werden und Rahmen und Glas bergen ein nicht unerhebliches Verletzungsrisiko, so auch in Psychiatrien und Gefängnissen.

Der Wanddruck hingegen lässt sich leicht an jeden Stil anpassen und bietet unendlich viele Möglichkeiten personalisiert zu werden. Denken Sie grenzenlos und über viereckige Motive hinaus!

Das hochwertige Finish eines Wanddrucks verblasst nicht, blättert nicht ab, bleibt farbecht und steril. Die Wand wird nicht beschädigt und die Wirkung des Drucks ist atemberaubend und absolut homogen auf jeder Fläche.

Wie komme ich an meinen Wanddruck?

Rufen Sie uns für ein verbindliches Angebot an oder kontaktieren Sie uns über unser Online-Formular. Sie erreichen uns telefonisch unter der Rufnummer +49 (0) 2742 702760.

Sie möchten mit WallPen® ein umfangreiches Projekt umsetzen? Dann wenden Sie sich bitte telefonisch an Lennart Graics unter der Durchwahl 02742-70276-30.

Perfekt, was ich hier sehe! Kann ich das Gerät auch kaufen?

Natürlich können Sie das! Schließlich sind wir selbst Hersteller des WallPen und bieten neben dem Druckservice den Drucker zum Kauf an. Weitere Informationen und Details finden Sie hier.

Gibt es Referenzen?

Wir haben bundesweite Referenzen, viele auch im Ausland bei unseren Vertriebspartnern. Gerne nennen wir Ihnen auf Anfrage Projekte in Ihrer Nähe, stellen Ihnen aber das Gerät und die Resultate auf Wunsch auch in unserem Büro in Wissen (zwischen Siegen und Köln) und unserer Niederlassung in Berlin vor.

Kann ich einen Druck auch wieder entfernen?

Natürlich! Auf Glas mit einem Ceranfeld-Schaber oder einer Rasierklinge. Ansonsten kann ein Druck jederzeit in zwei oder drei Schichten überstrichen werden. Man muss Holz allerdings schleifen oder, wie bei Metall oder Beton, mit Sand- oder Glasperlenstrahltechnik arbeiten.

Welche Oberflächen sind für den Druck geeignet?

Der WallPen® bedruckt problemlos viele unterschiedliche Oberflächen wie zum Beispiel Putz, Metall, Beton, Gips, Glas, Jalousien, Holz, Keramik, Latex, Kunststoff, Ziegel etc.

Ist ein Druck in schwarz-weiß günstiger als in Farbe?

Nein. Der Preis richtet sich nur nach der Fläche, der Vorlage und einigen anderen Kriterien, nicht aber nach der Anzahl der Farben.

Wie sieht es mit den Bildanforderungen aus?

Grundsätzlich kann jedes Motiv gedruckt werden. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um ein altes Foto, welches wir erst einscannen, eine Vektorgrafik, die gerastert werden muss, oder ein Bild vom Handy oder PC handelt. Oft lassen sich sogar sehr schlechte Vorlagen durch spezielle Software noch in beeindruckender Größe und Qualität hochrechnen und drucken.

Die Druckqualität hängt maßgeblich von der Größe des Drucks und der zu bedruckenden Oberfläche ab. Wir haben schon hochauflösende Bilder von Smartphones gedruckt und dabei eine perfekte Bildqualität erreicht. Generell drucken wir mit einer Auflösung von 370 x 600 dpi.

Wo finde ich passende Bilder?

Wir können nahezu jedes von Ihnen gewünschte Bild drucken oder Sie wählen eines aus unserem WallPen® Künstlerpool aus. Natürlich drucken wir auch Bilder, die von Websites wie Shutterstock, iStockPhoto, Adobe Stock oder ähnlichen Foto-Datenbanken stammen.

Aber schauen Sie doch auch beispielsweise mal bei PixaBay, FreeStockGallery oder Pixelio vorbei. Die Bilder dort sind oft frei verwendbar, aber beachten Sie bitte die jeweiligen Lizenzbedingungen.

Mit welcher Tinte wird gedruckt?

Wir verwenden hochwertige UV-Tinte aus Europa, die wie ein Kunststoff an der Wand während des Druckvorgangs ausgehärtet wird. Sauber, steril, geruchlos.

Was ist die maximale Breite und Höhe eines Bildes?

Wir können variabel bis zu 3,8 Meter hoch drucken. Für gewerbliche Bauten mit höheren Decken oder Außen können wir auch per Scherenbühne nahezu unbegrenzt hohe Bilder drucken.

Wir drucken unbegrenzt breit.

Wie viel kostet ein Wanddruck?

WallPen® garantiert eine hervorragende Druckqualität zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis. Wir bieten Ihnen gerne eine kostenlose Beratung an, um Ihnen bei der Auswahl eines Bildes in der gewünschten Größe behilflich zu sein. Der Preis richtet sich dann nach dem Aufwand und dem Projektumfang. Fragen Sie uns gerne an, ein Wanddruck ist schon bei kleineren Motiven preiswerter als Sie vermutlich annehmen.

Installationsprozess und Zeitrahmen?

Wir übernehmen die Vorbereitung vor Ort, bevor wir mit der Maschine und den Verbrauchsmaterialien in einem Fahrzeug bei Ihnen eintreffen. Dann nehmen eine ca. 10-minütige Einrichtung vor, bevor der Druck beginnt. Der Druck dauert in der Regel etwa 30 Minuten je Quadratmeter.

Welche Einschränkungen gibt es? Was muss ich beachten?

Wandbeschaffenheit
Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte der Druckbereich in gutem Zustand, also frei von Löchern, Kratzern, Flecken, Fett oder Silikon, Nägeln, gravierenden Unebenheiten oder Feuchtigkeit sein. Sollte sich der Wandbereich in keinem optimalen Zustand befinden, empfehlen wir entsprechende Ausbesserungen durchzuführen, bevor wir mit dem Druck beginnen. Gerne beraten wir Sie und vermitteln Ihnen auf Wunsch auch einen Handwerker. Die Fläche muss nicht unbedingt perfekt gerade oder im Winkel sein, da der Drucker Unebenheiten bis zu 10 cm automatisch per Laser-Sensor ausgleicht.

Generelle Einschränkungen

  • Der Boden im Druckbereich muss mindestens einen Meter eben, frei zugänglich, sauber und trocken sein.
  • Die Deckenhöhe im Druckbereich muss mindestens 1,6 Meter betragen.
  • Ein haushaltsüblicher 230V Stromanschluß ist erforderlich.
  • Der Druckbereich beginnt ca. 17 cm über dem Boden.
  • Der Druckbereich endet ca. 25 cm unterhalb einer Decke.
  • In Ecken reicht der Druckbereich links bis maximal 6 cm und rechts 10 cm an die jeweilige Nachbarwand heran.
  • Eine weiße Bildfarbe entspricht im Druck der Farbe der Wand. Wird also eine gelbe Wand bedruckt, werden alle weißen Motivbereiche gelb dargestellt.

Wenn Sie Fragen oder Bedenken zur Machbarkeit haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne!